Einleitung
Level 1
Level 2
Level 3
Level 4
1 of 2

Kapodaster

Ein Kapodaster ermöglicht dir, fast alle Songs mit wenigen Akkorden zu spielen.

Das Teil klemmt im Grunde alle Saiten ab, sodass du weiter oben am Hals spielen musst. Das lässt alle Töne höher klingen.
Ist dir ein Song also zu tief zum Mitsingen ist der Kapodaster genau das Richtige für dich. Außerdem gibt es einige Songs, die mit einem Kapodaster geschrieben wurden, und auch nur dann so richtig Original klingen, wenn du sie mit Kapo (kurz für Kapodaster) spielst.

Wenn du dir einen hochwertigen Kapodaster zulegst, musst du dir nie wieder einen neuen kaufen (es sei denn, du verlierst Nummer 1 … so wie ich 😀 )

Für Konzertgitarren brauchst du spezielle Kapos, denn die Gitarren haben keine Wölbung im Griffbrett.

Für Konzertgitarren: Shubb S2 Deluxe
Für E- und Westerngitarren: Shubb C1